Allgemeine Informationen

Das Datenbankangebot der USB Köln wird im Datenbank-Infosystem (DBIS) erfasst. Über 500 lizenzierte bibliographische und Volltextdatenbanken aus allen Fachgebieten außer Medizin werden dort präsentiert. Neben den fachspezifischen Datenbanken kann auch in fächerübergreifenden Datenbanken recherchiert werden.

An welchen PCs können Sie die Datenbanken nutzen?

  • in der USB: an allen Internet-Arbeitsplätzen. Zur Nutzung der Internet-Arbeitsplätze im 1. OG benötigen Sie einen Bibliotheksausweis oder einen S-Mail- bzw. Uni-Account. An den Multimedia-PCs im 2. OG melden Sie sich mit Ihrem Uni- bzw. S-Mail-Account an.
  • auf dem Campus: an allen Rechnern im IP-Bereich der Universität.
    Beachten Sie bitte, dass für die Nutzung von CD-ROM-Datenbanken der kostenlose Client der Firma Citrix installiert sein muss.

Wenn Sie die Datenbanken von zu Hause aus nutzen möchten:

Für Studierende und Mitarbeiter der Universität besteht eine externe Zugangsmöglichkeit zum Universitätsnetz (UKLAN). Bitte beachten Sie dazu die Nutzungshinweise.
Für die Nutzung von CD-ROM-Datenbanken muss ausserdem eine kostenlose Zusatzsoftware, der Client der Firma Citrix auf Ihrem PC installiert sein.

Wenn Sie Suchergebnisse ausdrucken möchten:

Im PC-Pool (Lesesaal, 2.OG) befinden sich 2 DiGiTEXX-Druckerstationen. Druckaufträge, die Sie an den PCs im 2. OG aufgeben, werden über diese Drucker ausgegeben.
Und so gehen Sie vor:

Wählen Sie bei Anstoß Ihres Druckauftrages unter den angebotenen Druckernamen an Ihrem PC *USB-digitexx1 bzw. 2* aus.
Der Druckauftrag wird automatisch ausgeführt.
Die an den Stationen anfallenden Kosten werden über die DiGiTEXX-Printcard abgerechnet, die auch schon für die Kopierer in unserem Haus eingesetzt wird.

Über die PCs im 2. OG können Farb- und Schwarz-Weiß-Drucke abgesetzt werden. Darüber hinaus kann an den Stationen auch direkt von einem USB-Stick gedruckt werden.
Weitere Hinweise zum Druck entnehmen Sie bitte den Anleitungen, die vor Ort an der Druckerstation und am RRZK-Helpdesk bereit liegen, oder der Webseite von DiGiTEXX.

Noch ein Wort zu den Zuständigkeiten:
Die Druckerstationen werden analog zu den Kopierern komplett von DiGiTEXX gewartet. Sollten Sie Fragen zur Benutzung haben, wenden Sie sich bitte an das RRZK-Helpdesk.

An den Internet-Arbeitsplätzen im 1. OG kann nicht ausgedruckt werden. Wenn in einer Anwendung die Speicherfunktion bedient wird, wird ein PDF erzeugt, das Sie dann auf einem USB-Stick abspeichern können. MP3 Player mit USB-Anschluss können ebenfalls als Speichermedium an den Arbeitsplätzen genutzt werden, wenn sie keine extra Treiber für diese Funktion benötigen.

Wenn Sie Suchergebnisse abspeichern möchten:

Das Abspeichern von Dokumenten ist an den Internet-Arbeitsplätzen im 1. OG auf USB-Stick (Laufwerk E:) möglich.
Alle USB-Speichermedien, die eigenständige Treiber benötigen, wie z.B. USB-Festplatten, Handys, USB-Sticks mit U3-Software usw. funktionieren an diesen Geräten nicht.

Hinweise zum Abspeichern an den Multimedia-Arbeitsplätzen im 2. OG bieten die Anleitungen des Rechenzentrums der Universität zu Köln (RRZK):

Wie arbeiten Sie mit den gefundenen Literaturhinweisen weiter?

In vielen Datenbanken finden Sie in der Zwischenzeit in der Trefferanzeige einen Button Verfügbarkeit, über den Sie feststellen können, ob gefundene Dokumente in der USB elektronisch oder gedruckt vorhanden sind oder über Fernleihe bestellt werden können.
Da die Verfügbarkeitsrecherche aus technischen Gründen nicht in alle Datenbanken eingebunden werden kann, müssen Sie ansonsten in unserem Suchen & Bestellen oder im KUG überprüfen, ob die gewünschte Literatur in der USB oder in einem Institut an der Universität vorhanden ist.
Wenn die Literatur in der USB nicht zu finden ist, können Sie eine Fernleihbestellung aufgeben.

Albot sagt ...
Albot, der Informationsassistent






UCCard = Bibliotheksausweis
Weihnachten/Neujahr
Öffnungszeiten der USB sowie der HWA
›› weitere Informationen
Information & Beratung
E-Mail-Umschlag
Schreiben Sie uns eine E-Mail.
Wir helfen Ihnen schnell und kompetent weiter!
Bleiben Sie mit uns in Verbindung:
Facebook, Feeds und Co.

Facebook  Twitter  YouTube  RSS  mobile Recherche